In der Altenpflege geht es um Menschen, um alte Menschen - jeder einzelne ein Individuum mit Lebenserfahrung, aber auch mit einem hohen Bedarf an Hilfe, Pflege, Betreuung und Zuwendung.

Es gibt viele rüstige Senioren und Seniorinnen, die sich noch weitgehend selbst versorgen können und die vorallem die sozialen und kulturellen Angebote der Altenpflege schätzen.

Doch es gibt auch immer mehr ältere Menschen die krank, pflegebedürftig oder behindert sind und somit intensive Betreuung benötigen.

 

Genau wie junge Menschen brauchen Senioren und Seniorinnen immer unbedingt soziale Kontakte, menschliche  Nähe und liebevolle Zuwendung.

So unterschiedlich wie die Bedürfnisse alter Menschen, sind die Aufgaben in der Altenpflege.

Altenpfleger/ Altenpflegerin:
- Betrachten den Menschen im Ganzen (Körper, Geist, Seele und soziales Wesen).
- Erkennen und Beurteilen die Fähigkeiten, Möglichkeiten, Bedürfnisse und Probleme der alten Menschen.
- Planen die individuelle Betreuung und Pflege und führen diese aus.
- Dokumentieren den Verlauf der Pflege und werten die gewonnenen Daten aus.
- Arbeiten selbstständig innerhalb eines Teams.

Altenpflege verbindet lebendige Beziehungsarbeit mit pflegerischem Handeln.
Sie erfordert eine solide fachliche Ausbildung, soziale Kompetenzen, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen und eine gute Beobachtungsgabe sowie Interesse an medizinischen Zusammenhängen.

Viele dieser Aufgaben werden ebenso wie organisatorische Pflichten und Verwaltungsaufgaben, eigenverantwortlich erledigt und bieten viel Raum für Kreativität.


Welche Perspektiven hast Du?

Die Vielfalt der Tätigkeiten eröffnet nicht nur einen abwechslungsreichen beruflichen Alltag,
sondern auch attraktive Entwicklungsmöglichkeiten.

Nach der Ausbildung bietet die Altenpflege interessante berufliche Perspektiven und Weiterqualifizierungen
(nach mindestens 2 Jahren Berufserfahrung).

z.B.:
- Wohn- und Pflegegruppenleitung in einem Alten-/ Pflegeheim
- Pflegedienstleitung
- Ausbildung zur Fachkraft der Gerontopsychiatrie
- Leitung eines ambulanten Dienstes oder einer Sozialstation
- Mitarbeiter/in im Qualitätszirkel
- Auszubildende als Mentor betreuen, mit einer Schulung zum Praxisanleiter
- Ausbildung zum Wundmanager
- Weiterbildung zur Hygieneschwester etc.