Domenic Abendrot

Azubi AJ 2016 / 1. Lehrjahr

Warum ich mich für die Ausbildung zum examinierten Altenpflege entschieden habe:

„Ich habe vorher in Büros gearbeitet und dort hatte man oft das Gefühl, dass man nur eine `Arbeitsdrohne` sei, die jederzeit ersetzt werden könnte und die Arbeit die man machte nicht wertgeschätzt wurde.

Da ich schon immer Interesse am sozialen hatte und viele Freunde die in der der Alten- und Krankenpflege arbeiten, habe ich mich dann für ein Praktikum in der Altenpflege entschieden, konnte ich so erste Eindrücke sammeln und habe mich dadurch dann für die Ausbildung zum examinierten Altenpfleger entschieden.

In der Pflege habe ich das Gefühl gebraucht zu werden und habe auch direkten Kontakt zu dem was ich leiste. Ich helfe Menschen, die die Hilfe brauchen und gehe so gut wie jeden Tag mit einem guten Gefühl nach Hause.

Ich wollte auch meinen Bekannten, Freunden und mir selber beweisen das der Ruf der Altenpflege nicht zutreffend ist und nicht nur aus `Po abwischen` besteht und die Menschen, die diesen Beruf ausüben viel mehr Ansehen in der Gesellschaft verdienen. Je länger ich mich hier in der Ausbildung befinde desto mehr wird mir bewusst wie vielseitig der Beruf des Altenpflegers ist und jetzt bin ich hier.